@Free ¸ Patronat ⚹ eBook or E-pub free

Mit Patronat schlie t der Autor seine Skiir Trillogie ab Ein Jahr nach den Ereignissen aus Band 2 ist die Erde von einem undurchdringlichen Wall umgeben, der sie vom Rest des Skiir Imperiums abschottet Au erhalb des Walls ist die Foschungsstation, wo ein uralter Skiir an dem ZIel arbeitet, ein Tor zu den geheimnisvollen Hatte zu er ffnen, einer vor Jahrtausenden verschwundenen Ur Rasse W hrend dessen arbeiten die Skiir scheinbar an der S uberung des Patronats Doch ein Mitglied des Prinzipate Mit Patronat schlie t der Autor seine Skiir Trillogie ab Ein Jahr nach den Ereignissen aus Band 2 ist die Erde von einem undurchdringlichen Wall umgeben, der sie vom Rest des Skiir Imperiums abschottet Au erhalb des Walls ist die Foschungsstation, wo ein uralter Skiir an dem ZIel arbeitet, ein Tor zu den geheimnisvollen Hatte zu er ffnen, einer vor Jahrtausenden verschwundenen Ur Rasse W hrend dessen arbeiten die Skiir scheinbar an der S uberung des Patronats Doch ein Mitglied des Prinzipates kommt dabei einer noch tieferen Verschw rung innerhalb der Skiir auf die Schliche Alles kulminiert schlie lich darin, das ein uraltes und f r den Leser berraschendes Geheimnis gel ftet wird, das zugleich eine uralte Gefahr f r das ganze Universum ist Wie seine Vorg nger ist Patronat ein spannendes und unterhaltsames Buch, das man nur empfehlen kann @Free ⚟ Patronat ⚛ Die Zeit des Erwachens ist gekommen Zweihundert Jahre nach der Eroberung der Erde durch die insektoiden Skiir wird die vollst ndige Isolation der Menschheit aufgehoben Die ersten Schritte in die galaktische Gemeinschaft konfrontieren die Menschen mit einer harten Realit t voller Intrigen, rivalisierenden Gewalten, Manipulationen und einer Hierarchie, in der man sich m hsam hocharbeitet oder untergeht Widerstand brodelt gegen die Herrschaft der Skiir Als ein mysteri ser Angreifer eine der Kernwelten des Imperiums attackiert und die gottgleichen Herrscher in der Verteidigung ihres Besitzes versagen, bricht die Krise aus Die Menschheit steht vor der Wahl gemeinsam mit ihren neuen Herren f r den Erhalt des Reiches zu k mpfen oder die Gunst der Stunde zu nutzen und die Freiheit wiederzuerlangen Die beste Space Opera die ich seit langem gelesen habe Absolut internationaler Standard Das Finale nimmt viele Anleihen bei anderen aktuellen Werken des Genres, aber bleibt trotzdem immer eigenst ndig Ich freue mich schon auf weitere Geschichten aus diesem Universum 4.5 Punkte der letzte Band l sst mich doch etwas r tselnd zur ck Auch wenn Dirk die wesentlichen Handlungsf den abgeschlossen, bleiben einige Str nge doch sehr offen zur ck Allen voran die Geschehnisse auf Pendors Welt Der f llt mir am Ende zu stark hintenr ber.Oder hat Dirk da bereits etwas f r die kommende Trilogie angelegt, was wieder aufgegriffen wird Es hat etwas gedauert, bis ich hinein kam in den dritten Band mir kam es fast so vor, als w rden die Figuren neu eingef hrt Dann machte es wieder sehr viel Spa Die Wendung, die die Geschichte nimmt, ist schon heftig und vielleicht nicht ganz glaubw rdig, daf r aber unerwartet und sie widerspricht auch nicht dem bis dahin Erz hlten, es passt alles zusammen Meine Bedenken beziehen sich mehr auf die generelle Idee, die er schildert Sie scheint mir etwas weit , aber das kann ich jetzt ohne Es hat etwas gedauert, bis ich hinein kam in den dritten Band mir kam es fast so vor, als w rden die Figuren neu eingef hrt Dann machte es wieder sehr viel Spa Die Wendung, die die Geschichte nimmt, ist schon heftig und vielleicht nicht ganz glaubw rdig, daf r aber unerwartet und sie widerspricht auch nicht dem bis dahin Erz hlten, es passt alles zusammen Meine Bedenken beziehen sich mehr auf die generelle Idee, die er schildert Sie scheint mir etwas weit , aber das kann ich jetzt ohne Spoiler nicht richtig diskutieren.Mir gefallen seine Figuren, die glaubw rdig, irgendwie erwachsen handeln ihre Handlungen sind nachvollziehbar, durchdacht und sie sind sich ihrer Konsequenzen bewu t Nat rlich wird es richtig spannend und nat rlich berleben auch nicht alle, die man in den letzten B nden kennen gelernt hat Aber, das ist schon ok so Ein sch ner Abschlussband dieser Trilogie, die mir sehr gut gefallen hat.Ich denke, dass Boom eine Space Opera geschrieben hat, die sich sehen lesen lassen kann Souver ner Abschluss einer bis zum Schluss lesenswerten Trilogie mit einer vielleicht etwas zu berraschenden Wendung.