(Kindle) ⚺ Road to Forgiveness Ä eBook or E-pub free

Ich bin absolut verliebt Nachdem Gott sei Dank klar war, dass es einen zweiten Teil der Herzenswege Reihe geben w rde, habe ich mich bewusst von allen Infos ferngehalten Ich habe weder Zitate noch Leseproben gelesen, weil ich mich 100% berraschen lassen wollte Und das ist Martina Riemer gelungen Zwar haben Nat und Ava ein hnliches Schicksal, aber es wird nie langweilig, oder wiederholt sich Die beiden haben hnliches erlebt, gehen aber auf total unterschiedliche Weise allein und geme Ich bin absolut verliebt Nachdem Gott sei Dank klar war, dass es einen zweiten Teil der Herzenswege Reihe geben w rde, habe ich mich bewusst von allen Infos ferngehalten Ich habe weder Zitate noch Leseproben gelesen, weil ich mich 100% berraschen lassen wollte Und das ist Martina Riemer gelungen Zwar haben Nat und Ava ein hnliches Schicksal, aber es wird nie langweilig, oder wiederholt sich Die beiden haben hnliches erlebt, gehen aber auf total unterschiedliche Weise allein und gemeinsam damit um Und dabei driftet die Geschichte weder ins Tragische, noch ins Schnulzige ab, obwohl es eben eine Liebesgeschichte ist Ich hab es mit kaputten Charakteren, und die Balance hat die Autorin wunderbar hingekriegt.Das sind von mir auf jeden Fall 5 glitzernde, strahlende und hell leuchtende Sterne Denen tun auch die leider Impress blichen Fehlerchen Im Vergleich zu anderen B chern Gott sei Dank sehr wenige keinen Abbruch.Ich liebe dieses Buch Punkt Das Buch hat mir ein paar sch ne Stunden beschehrt Trotz der relativen D sterheit, ging dann doch noch die Sonne auf und hat alle gl cklich gemacht.Ava und Nat standen nicht wirklich auf der Sonnenseite des Lebens, haben sich aber gefunden und die Kurve gekriegt Beide habe ich ganz gerne gemocht, aber mir hat ein wenig der letzte Funke gefehlt Wie Ava mit ihrer Situation zurecht gekommen ist, hat mir sehr imponiert und das Nat wirklich super darauf reagiert hat und keine Ber hrungs ngste hatt Das Buch hat mir ein paar sch ne Stunden beschehrt Trotz der relativen D sterheit, ging dann doch noch die Sonne auf und hat alle gl cklich gemacht.Ava und Nat standen nicht wirklich auf der Sonnenseite des Lebens, haben sich aber gefunden und die Kurve gekriegt Beide habe ich ganz gerne gemocht, aber mir hat ein wenig der letzte Funke gefehlt Wie Ava mit ihrer Situation zurecht gekommen ist, hat mir sehr imponiert und das Nat wirklich super darauf reagiert hat und keine Ber hrungs ngste hatte finde ich toll Ich zumindest liebe es, daher darf ich das xD Schon vor dem Lesen war mir klar, dass es diese Geschichte nicht leicht mit mir haben w rde oder ich mit ihr Wie auch immer Tragische Geschichten mit extrem geplagten Protagonisten, die sich auch noch gern mal in Selbstvorw rfen und Schuldgef hlen w lzen, sind einfach nicht mein Ding.Daher ist es mir schwer gefallen, mit der Story und den beiden MCs warm zu werden, was wiederum daf r gesorgt hat, dass ich weder mit ihnen leiden noch mit ihnen schmachten konnte Im Gegenzug hatte ich fter m Schon vor dem Lesen war mir klar, dass es diese Geschichte nicht leicht mit mir haben w rde oder ich mit ihr Wie auch immer Tragische Geschichten mit extrem geplagten Protagonisten, die sich auch noch gern mal in Selbstvorw rfen und Schuldgef hlen w lzen, sind einfach nicht mein Ding.Daher ist es mir schwer gefallen, mit der Story und den beiden MCs warm zu werden, was wiederum daf r gesorgt hat, dass ich weder mit ihnen leiden noch mit ihnen schmachten konnte Im Gegenzug hatte ich fter mal das Bed rfnis, die beiden am Kragen zu schnappen und ordentlich durchzusch tteln besonders Nat, wenn der sein M dchen Frauen Schubladendenken pr sentiert hat grml Zum Gl ck haben die ihren Schei irgendwann geregelt gekriegt und zum Gl ck gab s ja noch feine Nebencharas Hab mich tierisch gefreut, als Sarah und Johnny aufgetaucht sind, und dann war da noch ein P rchen, f r das ich Feuer und Flamme bin und auf eine Companionstory hoffe D.Das Buch hat sich an sich gut lesen lassen, leider haben mich einige Fehler irritiert und aus dem Lesefluss gerissen Und an dieser Stelle muss ich mal ber Impress bzw dessen schlampiges Lektorat Korrektorat meckern nicht nur, was RtF angeht, sondern Impress allgemein und ich gehe mal davon aus, dass es auch wirklich ein Lektorat Korrektorat gibt Was da teilweise abgeliefert wird, ist mitunter schon echt peinlich Nachdem mich Road to Hallelujah absolut begeistert hatte, musste ich nat rlich auch Road to Forgiveness lesen, um mehr ber Nathan zu erfahren.Ich mochte Nathan und Ava als Charaktere sehr gerne F r mich waren die beiden sehr authentisch in ihrer Art und vor dem Hintergrund was die beiden bereits durchgemacht haben Auch zusammen waren die beiden wirklich s , aber manchmal hat mir hier der letzte Funken gefehlt und die beiden haben mich ganz so mitgerissen wie Sarah und Johnny.Die Atmosph re i Nachdem mich Road to Hallelujah absolut begeistert hatte, musste ich nat rlich auch Road to Forgiveness lesen, um mehr ber Nathan zu erfahren.Ich mochte Nathan und Ava als Charaktere sehr gerne F r mich waren die beiden sehr authentisch in ihrer Art und vor dem Hintergrund was die beiden bereits durchgemacht haben Auch zusammen waren die beiden wirklich s , aber manchmal hat mir hier der letzte Funken gefehlt und die beiden haben mich ganz so mitgerissen wie Sarah und Johnny.Die Atmosph re ist deutlich d sterer, trauriger und sehr melancholisch, dennoch fand ich es toll wie Ava und Nathan f reinander da waren, sich gest rkt haben und sich dabei geholfen haben die D monen der Vergangenheit zu berwinden Der Schreibstil der Autorin war wie gewohnt fl ssig und angenehm zu lesen Ich w rde mich ber mehr Liebesgeschichten aus der Feder von Martina Riemer zu lesen 4,5 Sterne Eine wundersch ne Geschichte ber Liebe und Verlust Rezension folgt. Der Einstieg in dieses Buch fiel mir sehr leicht, was vor allem an dem tollen Schreibstil der Autorin liegt, der leicht und fl ssig zu lesen ist und gleichzeitig so unglaublich emotional Ich konnte mich in beide Protagonisten sofort hineinversetzen und so ging es mir bis zum Ende dieses wundervollen Buches Nathan und Ava sind sehr starke Protagonisten, die beide schon schwere Schicksalsschl ge hinter sich haben und mit gebrochenen Herzen aufeinandertreffen Man sp rt einfach von der ersten Sek Der Einstieg in dieses Buch fiel mir sehr leicht, was vor allem an dem tollen Schreibstil der Autorin liegt, der leicht und fl ssig zu lesen ist und gleichzeitig so unglaublich emotional Ich konnte mich in beide Protagonisten sofort hineinversetzen und so ging es mir bis zum Ende dieses wundervollen Buches Nathan und Ava sind sehr starke Protagonisten, die beide schon schwere Schicksalsschl ge hinter sich haben und mit gebrochenen Herzen aufeinandertreffen Man sp rt einfach von der ersten Sekunde an, dass sie sich brauchen und gegenseitig Halt geben k nnen, deswegen habe ich auch jeder Begegnung so entgegengefiebert Ganz langsam entsteht eine Romanze, die viel tiefer geht, als man zu Beginn vielleicht erwarten k nnte Und genau das ist an dieser Geschichte auch so authentisch Die beiden erscheinen mir nicht wie zwei fiktive Figuren, weil sie so viel Leben und Gef hl mit sich bringen, was sie mir nat rlich noch n her gebracht hat Ich habe sofort gemerkt, dass Martina Riemer ein H ndchen f r authentische Charaktere hat und f r mich steht nun fest, dass ich auch ihre restlichen B cher lesen werde.Die Geschichte ist sehr emotional und behandelt teilweise auch wirklich schwierige Themen besonders war sie st ndige Schuldfrage angeht Doch die Autorin geht die Dinge behutsam und mit viel Gef hl an, so dass ich mich zu keiner Zeit berfordert oder unwohl gef hlt habe Ja, das Herz wurde mir hin und wieder schwer, aber das zeugt nur davon, wie unglaublich gut die Autorin die Gef hle beschreiben konnte, die Ava und Nathan durchleben Ich habe gelacht, geweint, gehofft, gebangt Ich habe eine regelrechte Achterbahn der Gef hle durchlebt was will ich von einem Buch mehr erwarten Fazit Road to Forgiveness ist eine sehr emotionale und tiefgr ndige Liebesgeschichte, die mich von der ersten Seite an gepackt hat Der wundervolle Schreibstil der Autorin hat mich eine ganze Bandbreite an Gef hlen durchleben lassen und mir ihre Charaktere so nahe gebracht, dass sie mir nun wie Freunde erscheinen Ich vergebe 5 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung f r alle Fans von tiefgr ndigen und gef hlvollen Liebesgeschichten.Sylvia von B cher weil wir sie lieben Meiner Meinung nach noch um ein gutes St ck besser als der Vorg nger Emotional, tiefergehend, m ssen sich die Charaktere an sich selbst und am anderen abarbeiten, um mit ihrer Vergangenheit zurecht zu kommen Schuldgef hle halten sie zun chst zur ck Gemeinsam finden sie einen Weg aus der Einsamkeit Dabei wird die sprie ende Liebe nicht als Vorwand genommen, pl tzlich alles wieder gut sein zu lassen, sondern der jeweils andere dient als Spiegel des eigenen Schicksals Wenn man sich selbst in Meiner Meinung nach noch um ein gutes St ck besser als der Vorg nger Emotional, tiefergehend, m ssen sich die Charaktere an sich selbst und am anderen abarbeiten, um mit ihrer Vergangenheit zurecht zu kommen Schuldgef hle halten sie zun chst zur ck Gemeinsam finden sie einen Weg aus der Einsamkeit Dabei wird die sprie ende Liebe nicht als Vorwand genommen, pl tzlich alles wieder gut sein zu lassen, sondern der jeweils andere dient als Spiegel des eigenen Schicksals Wenn man sich selbst in jemand anderem sieht, den man liebt, hat man ja irgendwie den Ansto , auch sich selbst zu lieben.Habe am Kindle noch einige Zitate markiert, die werde ich mal raussuchen und posten aber dazu muss ich das ganze Buch durchbl ttern (Kindle) Ä Road to Forgiveness ⛈ Vom Wunsch zu vergessen und der Hoffnung zu lieben Ava hat zu viel verloren, um noch ihren Tr umen hinterherzujagen Nicht einmal der Klang ihrer Violine kann sie von dem Schmerz ihrer Vergangenheit befreien Bis sie an der Uni auf Nathan trifft Ein BWL Student, der ebenso viel Leid in seinem Blick tr gt wie sie selbst und der ihr erst so fern und dann so nah erscheint Als sie sich begegnen, wei keiner vom Leben des anderen, sie sehen nur, wer sie heute sind, und werden unweigerlich voneinander angezogen Aber auch die gr te Liebe wird irgendwann vom Schatten der Vergangenheit eingeholt Textauszug Wir machten eine kleine Kurve zur Treppe, das Wasser schwappte ber mein Bein und Oberk rper und lie uns immer wieder aneinander prallen Und genau in so einem Moment, als er sich drehte und uns das Wasser noch weiter zusammendr ngte, sp rte ich eine warme, fl chtige Ber hrung am HaarHat er mich gerade gek sst Nein, unm glich Das muss ich mir eingebildet haben check